Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

TSV Essingen stellt Trainer Dennis Hillebrand mit sofortiger Wirkung frei

Fußball-​Verbandsligist TSV Essingen hat seinen Trainer Dennis Hillebrand (kleines Foto) nach dem 1:1 gegen Absteiger Schwäbisch Hall mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Montag, 14. Mai 2018
Timo Lämmerhirt
36 Sekunden Lesedauer

In der vergangenen Woche bereits hatte der Verein bekannt gegeben, nicht mit dem 38-​Jährigen in die kommende Saison zu gehen. „Wir haben bei dieser Entscheidung aber auch gesagt, dass wir von Spiel zu Spiel schauen werden, das wusste Dennis. Nach der eher dürftigen Vorstellung der Mannschaft gegen Hall sahen wir uns nun schneller als erwartet zum Handeln gezwungen“, sagt Essingens Sportlicher Leiter Patrick Schiehlen. Der TSV steckt nach wie vor, vier Spieltage vor Saisonschluss, im Abstiegskampf. „Nun setzen wir auch den letzten Impuls. Die Mannschaft hat ab sofort keine Alibis mehr“, fährt Schiehlen fort.
Die restlichen vier Partien wird der Böbinger Michael Hoskins übernehmen, der bereits erfolgreich im Juniorenbereich des VfR Aalen gearbeitet hat.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 460 Tagen veröffentlicht.

1228 Aufrufe
460 Tage 17 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 65


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/14/tsv-essingen-stellt-trainer-dennis-hillebrand-mit-sofortiger-wirkung-frei/