Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 15. Mai 2018

LG Staufen: Maren Seidl in bestechender Form

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Lutz Dombrowski

Zeitgleich zu den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Gmünd sind einige Leichtathleten der LG Staufen beim Sportfest an Himmelfahrt in Bönnigheim gestartet. Souverän trotzten die Rot-​Weißen dabei den schwierigen Wind– und Wetterverhältnissen.

Einer der jüngsten Starter war Lukas Bader. In der M 15 holte er sich jeweils den Sieg über die 80 Meter Hürden sowie über die 300-​Meter-​Distanz. Dabei überzeugte er in beiden Disziplinen mit starken Leistungen, neuen Bestzeiten und sicherte sich zudem die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften der U 16 in Bochum/​Wattenscheid. Außerdem stellte sich Bader der Konkurrenz im Weitsprung der männlichen Jugend U 18. Dort blieb er nur knapp unter seiner Bestleistung und landete am Ende auf Rang drei.
Ebenfalls in der U 18 startete Julian Abele. Über 100 Meter wurde er in der Gesamtwertung dieser Altersklasse Zehnter. Einen Rang besser platzierte er sich über die doppelte Distanz, dabei stellte er eine neue Bestleistung auf. Direkt vor ihm landete sein Vereinskamerad Tobias Schroth ebenfalls mit neuer Bestleistung auf Rang acht. Zudem zeigte er über die 110 Meter Hürden einen guten Einstieg und wurde Dritter. Im Kugelstoßen dominierte Eric Maihöfer die Konkurrenz, obwohl er nicht gut in den Wettkampf gestartet war. Im fünften Durchgang kam er auf 16,59 Meter und blieb dabei nur knapp unter seiner Bestweite.
Warum Moritz Kindel nicht das volle Leistungspensum über 100 Meter abrufen konnte und welche weiteren neuen Bestleistungen erzielt werden konnten, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 16. Mai.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 60 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/15/lg-staufen-maren-seidl-in-bestechender-form/