Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 17. Mai 2018

„Durch Bredis Brille“: Vorfreude auf Hollenbach

Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RZ

„Fußballtourist“ Claus „Bredi“ Breitenberger berichtet von Wochenende zu Wochenende über seine Amateurfußballreisen. Es ist seine Sicht der Dinge, nicht immer unbedingt die der Rems-​Zeitung.

Am Freitagabend möchte ich nach Rutesheim fahren, wo der TSV Essingen zu Gast ist. Bei den Essingern war ich aufgrund der Tatsache, dass der Abstand auf den Abstiegs-​Relegationsplatz trotz des Unentschiedens gegen Schwäbisch Hall auf fünf Punkte bei noch vier ausstehenden Spielen angewachsen ist, doch ziemlich überrascht, dass Dennis Hillebrand sofort von seiner Trainertätigkeit freigestellt wurde, denn ich hätte ihm den Klassenerhalt auf jeden Fall zugetraut. Aber ich wünsche auch seinem Nachfolger, Interimscoach Michael Hoskins, viel Erfolg. Und ich denke, dass für die Essinger in Rutesheim was zu holen ist, wenngleich davon auszugehen ist, dass sich die dortige SKV, die ja selber noch Punkte für den Klassenerhalt benötigt, gegenüber der Vorwoche in Gmünd steigern wird. Als Ostälbler wäre es mir aber schon recht, wenn die Essinger möglichst frühzeitig den Klassenerhalt sicher stellen würden.
Vorfreude auf Hollenbach
Eine besondere Vorfreude habe ich auf den Samstag, an dem es mit der Normannia zum Spitzenspiel nach Hollenbach geht, welches für mich keinen Favoriten hat. Hollenbach-​Fahrten sind immer etwas besonders für mich, denn ich mag die Leute dort sehr und es wird bestimmt – unabhängig davon, wie das Spiel ausgeht – wieder ein schöner Fußball-​Nachmittag werden, bei dem sicherlich auch das Gesellige nicht zu kurz kommen wird. Der Auftritt der Hollenbacher beim Hinspiel im Normannia-​Vereinsheim bleibt jedenfalls nicht nur bei mir unvergessen.
Bleibt noch der Pfingstmontag, an dem ich sehr wahrscheinlich zum WFV-​Pokalfinale nach Stuttgart fahren werde. Und ich bin gespannt, ob dem TSV Ilshofen gegen den SSV Ulm 1846 eine ähnliche Überraschung gelingen wird wie im Vorjahr den Sportfreunden Dorfmerkingen gegen die Stuttgarter Kickers. Völlig ausgeschlossen erscheint dies nicht, denn wer gegen Sonnenhof Großaspach verdient gewinnt, ist sicher auch gegen Ulm nicht völlig chancenlos. Bredi

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 77 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/17/durch-bredis-brille-vorfreude-auf-hollenbach/