Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Mittwoch, 02. Mai 2018

Flüchtlinge: Integration dauert

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rw

„Man darf sich nicht rausbringen lassen“, beschwor Landrat Klaus Pavel die Mitglieder des Ausschusses für Soziales und Gesundheit, der am Mittwoch in der Gmünder Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge auf dem Hardt tagte.

Nicht von ungefähr: Auf der Tagesordnung stand ein Bericht zur aktuellen Situation in der Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen im Ostalbkreis. Die jüngsten Ereignisse in der Ellwanger LEA passten nicht ins Bild. Sie seien nicht typisch, meinte der Landrat: „98 Prozent der Flüchtlinge kooperieren. Recht und Ordnung gelten für alle“, betonte der Landrat. Und Integration dauert. Was der Ostalbkreis unternimmt, steht in der RZ vom 3. Mai.

Veröffentlicht von Reinhard Wagenblast.
Lesedauer: 25 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/2/fluechtlinge-integration-dauert/