Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Donnerstag, 24. Mai 2018

Drogen und Händler gefunden

Galerie (1 Bild)

Im Herbst letzten Jahres wurde auf dem Polizeiposten Neresheim ein von einem Paketdienst fehlgeleitetes Päckchen abgegeben. Hierin befand sich ein in Alufolie eingeschweißtes weiteres Päckchen mit mutmaßlich Betäubungsmittel. Die Rauschgiftermittlungsgruppe Schwäbisch Gmünd übernahm die weiteren Ermittlungen.

Eine Untersuchung des Inhalts beim Kriminaltechnische Institut des Landeskriminalamts ergab, dass es sich um rund 245 Gramm Amphetamin handelte. Ein Tatverdacht richtete sich in der Folge gegen einen 42 Jahre alten Mann aus Plüderhausen, an den das Paket adressiert war. Im Mai wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart und Beschluss des Amtsgerichts Stuttgart die Wohnung des 42-​Jährigen in Plüderhausen durchsucht. In der Wohnung des Tatverdächtigen konnten unter anderem ca. 500 Gramm Amphetamin, 10 Gramm Kokain, Kleinmengen Marihuana und Haschisch und etwa 7.000 Euro aufgefunden und beschlagnahmt werden. Außerdem wurden bei der Durchsuchung ein Laptop und ein Smartphone beschlagnahmt. Der Beschuldigte gab an, die Betäubungsmittel über das Darknet erworben zu haben. Die Ermittlungen gegen den 42 Jährigen wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln dauern an.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 41 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/24/drogen-und-haendler-gefunden/