Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Montag, 28. Mai 2018

Motorradfahrer schwer verletzt

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Rems-​Zeitung

Ein 58 Jahre alter Motorradfahrer hat am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwere Kopf– und Gesichtsverletzungen erlitten.

Der 58-​Jährige war um 16 Uhr als letzter einer Gruppe von drei Motorradfahrern mit seiner Honda auf der B 298 von Seelach in Richtung Geschwend unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet er infolge eines Fahrfehlers auf die Gegenfahrbahn und stieß hierbei mit einem entgegenkommenden BMW Cabrio einer 57-​Jährigen zusammen. Anschließend prallte der Motorradfahrer gegen eine Leitplanke und kam im Straßengraben zum Liegen.
Trotz Schutzhelm erlitt der Motorradfahrer schwere Gesichts– und Kopfverletzungen. Er wurde zunächst in das Krankenhaus Mutlangen eingeliefert und anschließend in eine Spezialklinik verlegt. Bei dem Unfall war ein Gesamtschaden von circa 5500 Euro entstanden.

Veröffentlicht von Manfred Laduch.
Lesedauer: 28 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/28/motorradfahrer-schwer-verletzt/