Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 30. Mai 2018

70 Prozent vom Remsstrand verpachtet

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Die Anfrage, ob er am Remsstrand ein Catering anbieten darf, hat Sridevan Sriskandarajah, der Pächter der Villa Hirzel, bereits im vergangenen Jahr an die Stadt gerichtet. In die Tat umgesetzt wird das Vorhaben nun erstmals in diesem Sommer. Die Stadt verspricht sich durch den Pachtvertrag mehr soziale Kontrolle.

449 Quadratmeter, also 60 bis 70 Prozent der Fläche am Remsstrand, wurden laut dem städtischen Pressesprecher Markus Herrmann an Sriskandarajah verpachtet, der die Fläche durch entsprechende Pfosten, die links und rechts am Remsstrand aufgestellt wurden, bereits „markiert“ hat. Warum sich die Stadt durch den Pachtvertrag mehr soziale Kontrolle verspricht und weshalb das Jahr 2019 eine Ausnahme vom Vertrag bildet, das steht am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 29 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/30/70-prozent-vom-remsstrand-verpachtet/