Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Montag, 07. Mai 2018

Massive Gefährdung des Verkehrs

Galerie (1 Bild)

Der Fahrer eines schwarzen Pkw Mercedes Benz gefährdete am Samstagabend durch seine Fahrweise wohl mehrere Verkehrsteilnehmer. Gegen 23.40 Uhr überholte er auf der B 29 kurz nach dem Verteiler Iggingen einen weißen VW Golf.

Beim Wiedereinscheren, so wurde durch einen Zeugen angezeigt, fuhr der Unbekannte mit einer Geschwindigkeit zwischen 90 und 100 km/​h bis auf den Abstand von nur einem Meter an den weißen Golf heran. Anschließend überholte er auch dieses Fahrzeug und leitete völlig grundlos eine Vollbremsung ein. Die Fahrerin des VW Golfs konnte einen Zusammenstoß nur durch das völlige Abbremsen ihres Fahrzeuges verhindern. Anschließend fuhr der Mercedes in Richtung Böbingen davon. Die Fahrerin des Golfs stand anschließend erkennbar unter Schock. Hinweise auf den schwarzen Mercedes und dessen Fahrer bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/​3580.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 32 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/7/massive-gefaehrdung-des-verkehrs/