Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 01. Juni 2018

Eichenprozessionsspinner im Landschaftspark Wetzgau

Galerie (1 Bild)
 

Foto: zi

Wer derzeit im Landschaftspark Wetzgau – vor allem am Waldrand – spazieren geht, kommt an Warnschildern vorbei. Gewarnt wird vor einem unangenehmen Zeitgenossen: dem Eichenprozessionsspinner.

Nach Kontakt mit den Gifthaaren sind juckende und entzündliche Hautausschläge sowie Augen– und Atemwegserkrankungen die Folge. Bei besonders empfindlichen Personen kann die Reaktion bis zum anaphylaktischen Schock führen. Das Landratsamt hat Tipps, wie sich Menschen davor schützen können.

Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 16 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/1/eichenprozessionsspinner-im-landschaftspark-wetzgau/