Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 01. Juni 2018

Unbekannte waren nachts auf dem Gelände der Salvatorklause

Galerie (1 Bild)
 

Foto: nb

Eine Woche ist es her, seit Vandalen zwei Miniaturtürme der Panoramaplatte weggerissen haben. Nun der nächste Ärger auf dem Salvator: Unbekannte sind nachts in das Gelände der Salvatorklause eingedrungen.

„Wir sind sehr empört“, so Winfried Kienhöfer, der gemeinsam mit Werner K. Mayer und Rolf Crummenauer das Vorstandsteam des Salvator-​Freundeskreises bildet. Wie jeden Freitag hat er sich auch heute Nachmittag auf den Weg zur Salvatorklause begeben, um erste Vorbereitungen für das Wochenende zu treffen, an dem die Klause den Sommer über geöffnet hat. Wie er das Gelände der Klause vorgefunden hat und wie der Freundeskreis künftig gegen Vandalismus und dergleichen vorgehen wird, das steht am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/1/unbekannte-waren-nachts-auf-dem-gelaende-der-salvatorklause/