Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 10. Juni 2018

Kommentar: Schwäbisch Gmünd hat wieder einen Oberligisten

Galerie (1 Bild)
 

Foto: RZ

Unser Redakteur Timo Lämmerhirt ist beim 2:0-Erfolg in Essingen, dem finalen Derby in der Fußball-​Verbandsliga, vor Ort gewesen und sieht in der Normannia einen würdigen Meister. Ein Kommentar.

Der 30. Spieltag hat also endlich Gewissheit über die Meisterschaft in der Fußball-​Verbandsliga gebracht. Normannia Gmünd hat sich am Ende verdient die Krone aufgesetzt – das wird wohl kaum jemand bestreiten wollen. Es war die Mannschaft, die die größte Konstanz über die gesamte Saison an den Tag gelegt hat. Die in vielen Spielen, wie die beiden jüngsten Partien beweisen, einfach die Ruhe bewahrt hat, cool geblieben ist, an die eigene Stärke geglaubt und dadurch so manches Duell für sich entschieden hat. Natürlich hatte die Mannschaft von Holger Traub auch das eine oder andere Mal Glück über die Saison gesehen, einen Punkt oder gar drei geholt zu haben – aber Glück hat bekanntlich der Tüchtige. Und Glück hat auch die Stadt Schwäbisch Gmünd, die nun wieder einen Fußball-​Oberligisten vorzuweisen hat. Ein Glück war es schließlich auch, dass sich die Verantwortlichen des FCN vor der Saison dazu entschlossen hatten, Holger Traub als Trainer zu holen. Im Seniorenbereich bislang ein unbeschriebenes Blatt gewesen, ist der Junior-​Elite-​Lizenz-​Inhaber und Bundesliga-​Aufsteiger mit den Kickers nun endgültig auch bei den Aktiven ein Begriff.
Herzlichen Glückwunsch aus der Sportredaktion der Rems-​Zeitung.
Timo.​laemmerhirt@​remszeitung.​de

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 53 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/10/kommentar-schwaebisch-gmuend-hat-wieder-einen-oberligisten/