Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Montag, 11. Juni 2018

Drei Männer durch Schläge verletzt

Galerie (1 Bild)

Die Schwäbisch Gmünder Polizei hat Ermittlungen aufgenommen wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung. Demnach wurden in der Nacht zum Samstag in der Parlerstraße in Gmünd drei Personen im Alter zwischen 20 und 32 Jahren durch die Schläge so verletzt, dass sie ärztlich behandelt werden mussten.

Begonnen hat die Auseinandersetzung wohl gegen 1.20 Uhr in einer Gaststätte. Dort wurde eine Person verletzt. Auf der Straße wurden anschließend zwei weitere Personen angegangen und ebenfalls verletzt. Aufgrund der bislang bekannten Umstände, wird davon ausgegangen, dass alle Körperverletzungen durch dieselbe Gruppierung begangen worden sein könnten. Drei tatverdächtige Männer wurden der Polizei wie folgt beschrieben: Einer wurde auf 1,80 Meter Größe, 85 Kilogramm Gewicht und 25 Jahre alt geschätzt. Er hatte schwarze Haare in sogenanntem Undercut-​Schnitt und einen dunklen Fünf-​Tage-​Bart. Er trug ein rotes T-​Shirt und blaue Jeans. Nach den Zeugenaussagen war er südeuropäisch-​türkisch aussehend. Ein zweiter Angreifer wurde auf etwa 1,60 Meter und ebenfalls 25 Jahre geschätzt. Er hatte lange rötlich-​blonde Haare, ebenfalls als Undercutfrisur, die nach hinten geföhnt war und einen roten Drei-​Tage-​Bart. Er trug hellblaue, bis zu den Knien hochgekrempelte Jeans und braune Stiefel. Sein Aussehen wurde als mitteleuropäisch– deutsch eingeschätzt. Der dritte Verdächtige war rund 1,90 Meter, zwischen 20 und 25 Jahre alt und schlank. Er trug langes dunkles Haar und war bekleidet mit einem roten T-​Shirt und einer dunklen langen Hose. Sein Aussehen beschrieben die Zeugen der Polizei als kaukasisch. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt unter Telefon 0 71 71/​35 80 Zeugenaussagen zum Ablauf der Geschehnisse in der Tatnacht und Hinweise auf die beschriebenen Personen entgegen.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 64 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/11/drei-maenner-durch-schlaege-verletzt/