Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

„Starkes Hardt e.V.“: Ideen für die Zukunft des Sonnenhügels

Obwohl das soziale Gefüge auf dem Hardt die komplette Bandbreite vom wohlhabenden Villen-​Quartier bis hin zu bescheidenen Sozialwohnungen abdeckt, sprechen die Bewohner mit einer Stimme. Ihr Sprachrohr ist der Bürgerverein Starkes Hardt e.V. mit seinem „Motor“ Hermann Schoell.

Dienstag, 12. Juni 2018
Gerold Bauer
28 Sekunden Lesedauer

Im Rechenschaftsbericht brachte Vorsitzender Hermann Schoell die Freude der Menschen auf dem Hardt zum Ausdruck, dass man im Hinblick auf die Neubebauung des Kasernenareals einen guten Schritt voran gekommen sei – zumal der Gemeinderat im Planungswettbewerb die vom Bürgerverein favorisierte Variante ausgewählt hatte. Welche Themen sonst noch zur Sprach kamen und warum es ein Problem mit wilden Müllablagerungen gibt, steht am 12. Juni in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 369 Tagen veröffentlicht.

1067 Aufrufe
369 Tage 17 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 55


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/12/starkes-hardt-ev-ideen-fuer-die-zukunft-des-sonnenhuegels/