Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 14. Juni 2018

FC Normannia setzt weiter auf die eigene Jugend

Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RZ

Nachdem die Spieler aus dem vorhandenen Verbandsliga-​Kader beim 1. FC Normannia Gmünd schon frühzeitig fast komplett (bis auf drei Spieler) für die neue Saison ihr Verbleiben zugesagt hatten und mit Niklas Groiß ein Stürmer aus dem Altkreis Gmünd von der TSG Hofherrnweiler verpflichtet wurde, hat die Normannia zwei weitere Stellen für die kommende Oberligasaison besetzt – und zwar mit Spielern aus der eigenen U19.

In der kommenden Saison wird die Zahl der Torspieler auf drei erhöht. Zusammen mit Yannick Ellermann und Timo Hummel wird Philipp Röhrle (Jahrgang 2000) als dritter Torspieler in die Oberliga-​Saison starten. Philipp Röhrle aus Schechingen ist zu Saisonbeginn vom dortigen FC zur Normannia in die U19 gewechselt. Doch nicht nur die Gmünder waren an einer Weiterverpflichtung interessiert, auch Zweit– und Drittligisten aus der Region waren an ihm interessiert. Philipp Röhrle hat sehr viel Talent, Biss und Wille und bringt alle Voraussetzungen für die Position mit.

Außerdem übernimmt die Normannia Alexander Iatan (Jahrgang 1999) in ihren Oberligakader. Alexander Iatan hat in der Rückrunde zusammen mit Mario Schmid von der U19 mit der ersten Mannschaft trainiert und saß zuletzt als Auswechselspieler bei den Verbandsligaspielen auf der Bank. Alexander Iatan ist Rechtsfuß, kann zentral, außen und auch als Innenverteidiger spielen. In der U19 spielte er im zentralen Mittelfeld. Alexander Iatan kommt ursprünglich aus Fellbach, war in der Fellbacher Jugend, kam durch die berufliche Veränderung seines Vaters nach Wuppertal und hat dort in der A-​Junioren-​Bundesliga gespielt. Seit dem Winter ist er bei der U19 der Normannia. Er besticht durch Zweikampfstärke, Laufbereitschaft und seinen Ehrgeiz.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 65 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/14/fc-normannia-setzt-weiter-auf-die-eigene-jugend/