Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 21. Juni 2018

Portugal gegen Marokko im Portugiesischen Zentrum

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: Lämmerhirt

14 Uhr ist für Berufstätige eine schwierige Uhrzeit. Deswegen sind im Portugiesischen Zentrum am Mitttwochnachmittag auch nicht so viele Anhänger der Nationalmannschaft gewesen, wie noch zum Auftakt gegen Spanien. Diejenigen, die da gewesen sind, haben sich aber über den knappen 1:0-Erfolg über Marokko gefreut.

Bereits nach vier Minuten hallte Jubel durch das Vereinsheim der Portugiesen. Superstar Christiano Ronaldo hatte das 1:0 für den amtierenden Europameister erzielt. Doch damit hatte es sich auch schon mit der portugiesischen Herrlichkeit. Die Marokkaner spielten munter mit und hätten mindestens einen Zähler verdient gehabt – das sah auch der Großteil der knapp 20 Portugiesen so, von denen einige freigenommen hatten von der Arbeit oder aber früher gehen durften. Alles für das Spiel, das aber nur suboptimal verlief. „Da spielt meine B-​Jugend ja besser“, fasste Filipe Da Cruz Silva süffisant zusammen. „Erinnert ein bisschen an das deutsche Spiel“, fügte er grinsend an. Da Cruz Silva ist im Vorstand des Vereins und zugleich B-​Jugend-​Trainer des TSGV Waldstetten.
Im Portugiesischen Zentrum treffen sich die Portugiesen stets zu den Spielen bei der Fußball-​Weltmeisterschaft. Gegen Spanien, diesem famosen 3:3, waren auch Spanier zu Gast, das Vereinsheim war rappelvoll. Und auch sonst sind die Türen stets offen für alle Nationen. „Wir hatten neulich erst wieder eine Belegschaft von Bosch bei uns, die zum Fisch essen gekommen waren“, sagt José Fernando Ferreira Marinho, der auch schon seinen Teil zur WM-​Beilage der Rems-​Zeitung in der vergangenen Woche beigetragen hatte.
Den kompletten Bericht lesen Sie in der Donnerstgasausgabe. Videos vom Besuch im Portugiesischen Zentrum gibt es auf unserer Facebook-​Präsenz.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 64 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/21/portugal-gegen-marokko-im-portugiesischen-zentrum/