Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 25. Juni 2018

Michael Fischer war in Russland „beim besten Spiel“ live dabei

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: pr

Das samstägliche Länderspiel zwischen Deutschland und Schweden, mit dem Last-​Minute-​Freistoßtreffer von Toni Kroos zum 2:1-Erfolg ist bereits in die Fußballgeschichte eingegangen. 27 Millionen Deutsche haben vor dem TV mitgezittert, Michael Fischer aus Weiler ist wieder live in Sotschi dabei gewesen.

Ein Schuss hat zwischen dem fast sicheren Ausscheiden oder der Hoffnung auf ein Weiterkommen der deutschen Nationalmannschaft entschieden – und es ist für die Deutschen noch einmal gut ausgegangen. „Die erste Halbzeit war nicht überragend, da habe ich mich doch sehr gewundert. Aber ab der ersten Sekunde der zweiten Halbzeit hat man genau den Fußball gesehen, den man sich vom Weltmeister so sehr gewünscht hat“, sagt Fischer, der auch das zweite Spiel bei dieser Weltmeisterschaft live im Stadion verfolgt hat. „Ich bin überzeugt davon, dass der Knoten nun geplatzt ist. „Im ganzen Land gibt es wieder nur ein Thema: dieses Spiel sei bislang das beste gewesen – so muss eine WM sein. Daran sieht man auch, dass man Spiele nicht immer 4:0 oder 5:0 gewinnen muss“, sagt Fischer, der die Stimmung im Vergleich zum Spiel der Deutschen gegen Mexiko als deutlich besser empfand.
Den kompletten Bericht mit weiteren Eindrücken Fischers lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 50 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/25/michael-fischer-war-in-russland-beim-besten-spiel-live-dabei/