Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 26. Juni 2018

Süddeutsche Meisterschaften: Kucher sprintet zur Silbermedaille

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Dombrowski

Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Erding hat die LG Staufen bereits im Vorfeld eine Goldmedaille abschreiben müssen. Patrick Hess hat den Wettkampf verletzungsbedingt abgesagt, um den Start bei der Deutschen Meisterschaft in Nürnberg nicht zu gefährden.

Ruben Fraidel musste im Stabhochsprung bereits mit der Anfangshöhe von 4,40 Metern eine große Hürde überqueren. Dabei hätte er eine neue Saisonbestleistung aufstellen müssen, er verpasste diese Höhe dreimal knapp. Dennoch kann er mit diesen Versuchen zuversichtlich in die weitere Saison gehen, zumal er noch den Junioren angehört.
Für Michael Kucher war aufgrund der starken Konkurrenz eine Medaille auf seiner Paradedisziplin kaum zu erreichen. Zur Vorbelastung nutzte er die 200 Meter, um ein Gefühl für die Bahn zu bekommen. Im anschließenden 400-​Meter-​Rennen kämpfte er sich in den Lauf hinein und sicherte sich völlig unerwartet die Vizemeisterschaft. Zudem unterbot er erneut die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg.
Charlotte Heilig trat auf ihrer gewohnten 100-​Meter-​Strecke an. Mit 12,64 Sekunden war für sie schon nach den Vorläufen Schluss. Dafür konnte sie für die 4 x 100-​Meter-​Staffel Kräfte sparen. Über 400 Meter Hürden startete Leonie Riek für die LG Staufen. Warum sie mit Rang vier nicht zufrieden war, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 27. Juni.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 51 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/26/sueddeutsche-meisterschaften-kucher-sprintet-zur-silbermedaille/