Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Dienstag, 26. Juni 2018

Unfall bei Unterschneidheim: Rettungshubschrauber im Einsatz

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Rems-​Zeitung

Ein Unfall mit mehreren teils Schwerverletzten ereignete sich am Dienstagmorgen auf der L2221. Auslöser war wahrscheinlich der jetzt unfallflüchtige Fahrer eines weißen Kastenwagens.

Ein 22-​Jähriger war gegen 6.40 Uhr mit seinem Mercedes von Unterschneidheim in Richtung Sechtenhausen unterwegs. Hierbei kam ihm in einer Linkskurve nach seinen Angaben ein unbekannter weißer Transporter teils auf seiner Fahrspur entgegen, sodass er nach rechts habe auf das Bankett ausweichen müssen. Anschließend lenkte er gegen und geriet auf die Gegenfahrspur, wo er frontal mit einem VW zusammenstieß, der von einem 33-​Jährigen gelenkt wurde. Sowohl der 22-​Jährige als auch der 33-​Jährige und dessen 25 und 32 Jahre alte Mitfahrer wurden verletzt,
teils schwer. Alle vier wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser eingeliefert. Zudem befand sich ein Rettungshubschrauber im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 20.000 Euro beziffert. Hinweise auf den weißen Transporter, bei dem es sich vermutlich um einen Mercedes Sprinter handelt, nimmt die Verkehrspolizei unter Telefon 07904/​94260 entgegen.

Veröffentlicht von Manfred Laduch.
Lesedauer: 40 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/26/unfall-bei-unterschneidheim-rettungshubschrauber-im-einsatz/