Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 03. Juni 2018

3:0 gegen Frickenhausen: FC Bargau macht Klassenerhalt perfekt

Galerie (5 Bilder)
 

Fotos: edk

Die Konstellationen der Paarungen am vorletzten Spieltag haben im Tabellenkeller der zweiten Landesliga-​Staffel Hochspannung versprochen. Im letzten Saison-​Heimspiel ist es dem FC Bargau gelungen, die für den Klassenerhalt noch notwendigen drei Zähler einzufahren.

Durch einen hart erkämpften, aber letztlich dann doch souveränen 3:0-Erfolg über den FC Frickenhausen erhöhten die Mannen um Mannschaftskapitän Kevin Hegele ihr Punktekonto auf nunmehr 38 Zähler und können am kommenden Samstag ganz beruhigt in die abschließende Partie beim noch abstiegsbedrohten TSV Köngen gehen.
Tobias Klotzbücher brachte die Schwarz-​Weißen mit einem sehenswerten Treffer ins lange Eck zum 1:0 bereits nach neun Minuten auf die Siegerstraße. Zehn Zeigerumdrehungen vor dem Seitenwechsel legte dann Christian Kreutter nach einer Flanke von links durch Tino Reichelt per Kopfball das 2:0 nach und sorgte damit für einen beruhigenden Halbzeitvorsprung.
Allerdings ergab sich der FC Frickenhausen keineswegs seinem Schicksal, denn auch der FCF schwebte bei diesem Spielstand weiterhin in akuter Abstiegsgefahr. Mit großer Einsatzbereitschaft und dem quirligen und torgefährlichen Stürmer Kögler versuchten die Gäste, den möglichen Anschlusstreffer zu erzielen, doch der FC Bargau hielt sehr gut dagegen. Die Bargauer Defensive um Keeper Lukas Huttenlauch präsentierte sich äußerst stabil und konnte auch mit etwas Glück den zweiten Zu-​Null-​Erfolg in Serie aufrecht erhalten.
Per Schlenzer ins lange Eck macht Joker Christian Frey alles klar
Als der kurz zuvor erst eingewechselte Christian Frey in der Nachspielzeit durch einen wundervollen Schlenzer ins lange Eck des Torgebälks das entscheidende 3:0 erzielte, durften die Germanen endgültig den Sieg und den damit verbundenen Klassenerhalt feiern, was nach einer äußerst bescheidenen Hinserie fast niemand mehr für möglich gehalten hatte. Trainer Stefan Klotzbücher hob hierfür noch einmal das Team hervor, das sich nicht von seinem Weg abringen ließ und für das angestrebte Ziel Klassenerhalt nie aufgegeben hat.
FC Germania Bargau: Huttenlauch – Philipp Zoidl, T. Klotzbücher (84. Herkommer), Hegele, Istel, Neumann, Reichelt (77. Falcone), Voitk, Maier (67. A. Klotzbücher), Kreutter (90. Frey), Unfried
Tore: 1:0 T. Klotzbücher(9.), 2:0 Kreutter (35.), 3:0 C. Frey (90.)

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 81 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/3/30-gegen-frickenhausen-fc-bargau-macht-klassenerhalt-perfekt/