Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Samstag, 30. Juni 2018

Feuerwehrabzeichen: Gegen die Hitze half kein Löschen

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: has

Am Freitag und Samstag absolvierten 36 Teams aus 19 Feuerwehren des Ostalbkreises ihre Prüfung zum Feuerwehr-​Leistungsabzeichen, je nach Schwierigkeitsgrad in Bronze, Silber oder Gold. Am frühen Samstagmittag erfolgte dann die Ehrung der letzten Gruppen.

Von den sieben Gruppen hatten allerdings nur sechs bestanden, die siebte Gruppe bekommt nun noch einmal eine Chance. Allerdings die Anforderungen waren auch hoch, zumal gegen die Hitze zwar Wasser hilft, aber in diesem Fall nicht zum Abduschen. Kreisbrandmeister Otto Feil führte die Ehrung zusammen mit Gmünds Bürgermeister Joachim Bläse, dazu dem Oberschiedsrichter Stadler und Gmünds Kommandant Uwe Schubert und dessen Stellvertreter Ralf Schamberger durch. Feil sagte, das viele Gruppen nun seit März geübt hätten und jetzt den Ertrag dafür bekommen. Joachim Bläse sagte, dass das Leistungsabzeichen wichtig für die Gruppen sei, aber auch für die Bevölkerung, die die Leistungsfähigkeit der Wehr damit dokumentiert bekommen. Am Samstag wurde die Gruppe fünf aus Gmünd ausgezeichnet und auch die Feuerwehr aus Mutlangen bekam das silberne Abzeichen.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 40 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/30/feuerwehrabzeichen-gegen-die-hitze-half-kein-loeschen/