Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Dienstag, 05. Juni 2018

Ob Fungizid im Götzenbachstausee ist, ist nicht sicher

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: FFW Eschach

Ein Bericht über ein Pflanzenschutzmittel, das möglicherweise über eine Zuleitung in den Götzenbachstausee gelangt war, hat offensichtlich zur Gerüchtebildung beigetragen. Es bedarf also Fakten, die erklären, was denn nun am Pfingstsamstag tatsächlich im Eschach-​Helpertshofen passiert ist.

Der Kommandant der Eschacher Feuerwehr, Peter Wahl, zeigte sich wenig begeistert, ob der Mitteilung, dass 1000 Liter Pflanzenschutzmittel in einen Zulauf zum Götzenbachstausee geflossen seien. Um die Geschehnisse ins rechte Licht zu rücken, erklärt er, dass es sich zum einen um die Fungizide „Vegas“ und „Proline“ gehandelt habe. Und zwar so verdünnt, dass von den 1000 Litern Flüssigkeit 996 Liter reines Wasser gewesen seien. Ob davon überhaupt etwas in den rund fünf Kilometer entfernten See gekommen ist, könne er nicht sagen. Warum er da seine Zweifel hat, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 33 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/5/ob-fungizid-im-goetzenbachstausee-ist-ist-nicht-sicher/