Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Freitag, 13. Juli 2018

Nach Chemieunglück: Verletzte haben keine bleibenden Folgen erlitten

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Die Ermittlungen nach dem Chemieunglück auf dem Betriebsgelände einer Firma in Essingen laufen. Die Polizei hat eine gute Nachricht: Die allermeisten den 17 Verletzten konnten die Klinik wieder verlassen; alle müssen sie keine bleibenden gesundheitlichen Folgen befürchten.

Die Polizei beruft sich dabei auf die Auskunft eines Arztes. Nach wie vor unklar sei die Herkunft der drei sichergestellten Aluminiumkanister mit ihrem giftigen Inhalt. Diese befanden sich in einer Ladung Schrott, die am Donnerstagmorgen umgeräumt und verladen wurde. Ein Bagger hatte einen der Behälter beschädigt, worauf sich eine giftige Substanz in die Umgebungsluft verflüchtigt hatte. 17 Mitarbeiter mussten anschließend ärztlich behandelt werden. Keine Neuigkeiten hat die Polizei zu Art und Herkunft des herrenlosen Giftfasses, das bereits am Montag in Straßdorf (unser Bild) gleichfalls einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ausgelöst hatte.

Veröffentlicht von Heino Schütte.
Lesedauer: 33 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/13/nach-chemieunglueck-verletzte-haben-keine-bleibenden-folgen-erlitten/