Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Freitag, 13. Juli 2018

Unfall B 29: Nach größerer Auffahr-​Karambolage komplett gesperrt

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Folgenreicher Auffahrunfall am Freitagabend auf der Aalener Straße (B29) im Osten Gmünds. Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei größerer Auffahr-​Karambolage.

Insgesamt fünf Personenwagen sind beteiligt. Drei Verletzte sind ins Krankenhaus eingeliefert worden. Etwa einen Kilometer nach dem Tunnel in Fahrtrichtung Aalen wollte ein Autofahrer nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Hinter ihm gab es in der Warteschlange eine böse Kettenreaktion. Ein Autofahrer erkannte das Stauende zu spät und schob insgesamt vier Wagen aufeinander. Nach ersten Schätzungen der Polizei beträgt der Blechschaden rund 60 000 Euro. Die B29, so der aktuelle Stand um 20.30 Uhr, dürfte noch etwa eine Stunde lang komplett gesperrt bleiben.

Veröffentlicht von Heino Schütte.
Lesedauer: 26 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/13/unfall-b-29-nach-groesserer-auffahr-karambolage-komplett-gesperrt/