Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Jugendlicher Radfahrer flüchtet

Ein 14-​jähriger Radfahrer war am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr in Gmünd in der Ledergasse auf einem Radweg in Richtung Marktplatz gefahren. Dabei war er zu rasant unterwegs und kollidierte mit einer 60-​jährigen Frau, die sich verletzte und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

Mittwoch, 18. Juli 2018
Heinz Strohmaier
21 Sekunden Lesedauer

Der Jugendliche flüchtete mit seinem Rad nach dem Unfall. Zwei Passanten wollten dies verhindern und hielten den jungen Mann fest. Dieser konnte sich lösen und weiterfahren. Nach Zeugenhinweisen konnte der Jugendliche ermittelt werden. Er muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 369 Tagen veröffentlicht.

1501 Aufrufe
369 Tage 21 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 65


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/18/jugendlicher-radfahrer-fluechtet/