Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 19. Juli 2018

Bezirkspokal heißt künftig „AOK-​Pokal Ostwürttemberg“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Lämmerhirt

Der Fußball-​Bezirkspokal des ehemaligen Bezirks Kocher/​Rems heißt ab der kommenden Saison „AOK-​Pokal Ostwürttemberg“. Die offizielle Unterschrift ist nun seitens des Bezirks und der AOK, vertreten durch den Bezirksvorsitzenden Jens-​Peter Schuller und Josef Bühler, Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg, in den Räumen der AOK im Gmünder Pfeifergäßle erfolgt.

Allen Beteiligten merkte man die Freude an, dass der Bezirkspokal nun unter diesem neuen Namen firmiert ist. „Die AOK war unser Wunschpartner, da wir im Pokalwettbewerb ohnehin schon lange zusammenarbeiten“, so Schuller bei der Vertragsunterzeichnung.
Nicht vergessen wollte Schuller bei diesem Treffen die Verdienste des bereits verstorbenen Alfons Krauß, der den Pokalwettbewerb einst vorangebracht hat. Dieses Amt übernommen hatte schließlich Helmut Vogel, der ebenfalls vor Ort war, nun aber aus seinem Amt ausscheidet.
Wettbewerb in den Halbzeiten
Ebenfalls anwesend war sein Nachfolger Roland Wagner, den man als als Steffeleiter der Bezirksliga kennt. „Die Attraktivität dieses Wettbewerbs hat durch die AOK zugenommen. Es ist eine Aufwertung. Die Regierungsbezeichnung Ostwürttemberg macht in diesem Fall bei diesen Partnern gleich doppelt Sinn“, freut sich Schuller. Beide Parteien streben eine langfristige Partnerschaft an.
Mehr zum Pokalwettbewerb und was es noch für Neuerungen gibt, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 48 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/19/bezirkspokal-heisst-kuenftig-aok-pokal-ostwuerttemberg/