Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Donnerstag, 19. Juli 2018

Höhere Hundesteuer?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Ob Zwergpudel oder Bernhardiner – die Größe eines Hundes spielt für die Bemessung der Steuer überhaupt keine Rolle. Wo man wohnt, macht dagegen sehr wohl einen Unterschied – denn die Sätze werden je nach Kommune sehr unterschiedlich festgelegt. Mutlangen ist mit 78 Euro sehr günstig, während Gmünd 114 Euro in Rechnung stellt.

In Ruppertshofen versucht der Bürgermeister, mit Hilfe der Steuer das Hundekot-​Problem in den Griff zu bekommen. Offensichtlich reichen die großen Schilder an den Feldwegen dort nicht aus, um wirklich alle Hundehalter davon zu überzeugen, dass „Tütenziehen“ für jeden eine Verpflichtung sein sollte. Viele nutzen zwar bereits die Hundekot-​Beutel, die an Entsorgungsstationen kostenlos aus dem Kasten gezogen werden können – allerdings gibt es trotzdem immer wieder Grund zu Beanstandung. Mehr in der Rems-​Zeitung vom 19. Juli.


Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 32 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/19/hoehere-hundesteuer/