Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 02. Juli 2018

Stadtreparatur: Der Sebaldplatz wird schöner

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: rw, Stötzer

Der Sebaldplatz bedürfe einer „dringenden Sanierung“. Diese Auffassung der Stadtverwaltung teilt die Bürgerschaft – sie hält sich auf diesem Platz nicht auf.

Bis zum Winter vor der Remstalgartenschau soll das ganz anders sein. Der Platz wird neu gestaltet. Der Sebaldplatz ist das noch fehlende Stück im grünen Band zwischen Graben-​Beginn an der Waldstetter Brücke und Zeiselberg. Mit den ihn umgebenden Gebäuden bildet er eine Platzanlage, wie sie im ausgehenden 19. Jahrhundert in vielen Städten angelegt wurde. In den vergangenen Jahren ist der Sebaldplatz etwas ins Abseits geraten. Wie ihn die Stadt daraus hervorholen will, steht in der RZ vom 3. Juli.

Veröffentlicht von Reinhard Wagenblast.
Lesedauer: 25 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/2/stadtreparatur-der-sebaldplatz-wird-schoener/