Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 22. Juli 2018

Gartenfest des TV Lindach: „Braveblueboys“ durchkreuzen Plan von „Pokos Achdafotzger“

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: vog/​läm

Das Gartenfest beim TV Lindach hat mittlerweile eine Tradition, die über mehrere Jahrzehnte reicht. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Verantwortlichen beim TVL trotz des verregneten Samstags nur müde mit den Achseln zuckten. „Im vergangenen Jahr hatten wir 30 Grad, wir können das Wetter ja nicht ändern. Wir haben aber das Beste daraus gemacht“, sagt Katrin Stütz schmunzelnd, die für die Öffentlichkeitsarbeit beim TV Lindach zuständig ist.

Am frühen Samstag ist das Gartenfest bereits mit den Vereinsmeisterschaften im Sprint, Wurf und Sprung gestartet. Diese sollten gleichzeitig die Basis für das deutsche Sportabzeichen legen. Bei den rund 70 Teilnehmern war von drei bis 80 Jahren nahezu jede Altersklasse vertreten. „Es ist ganz schön rutschig gewesen, aber alle haben top durchgehalten“, lobte Kerstin Abele, Vorstand Breitensport beim TVL die Teilnehmer, die sich die Teilnahme trotz dieser widrigen Bedingungen nicht haben nehmen lassen. Danach ging es zum großen Elfmeterturnier über, das bereits zum dritten Mal stattgefunden hat.
Große Resonanz
Insgesamt nahmen stolze 20 Mannschaften teil, darunter zwei Mädchenteams sowie eine Vertretung, die nur aus Kindern bestand. Hier hatte „Pokos Achdafotzger“ seinen Titel verteidigen wollen, doch den Sieg schnappten sich in diesem Jahr die „Braveblueboys“.
Den gesamten Text zum Gartenfest sowie Informationen zu den parallel stattfundenen Sportfesten lesen Sie in unserer Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 53 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/22/gartenfest-des-tv-lindach-braveblueboys-durchkreuzen-plan-von-pokos-achdafotzger/