Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Bettringen: Drei Brände innerhalb weniger Minuten

Am frühen Dienstagmorgen rückte die Abteilung Bettringen der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd aus, nachdem es binnen weniger Minuten an drei verschiedenen Orten zu Bränden gekommen war.

Dienstag, 24. Juli 2018
Manfred Laduch
31 Sekunden Lesedauer

Gegen Mitternacht brannten in der Müllaufbewahrungsstation der Pädagogischen Hochschule in der Oberbettringer Straße Gelbe Säcke. An dem Schuppen entstand dabei offenbar kein Schaden. Kurze Zeit später wurde die Feuerwehr in die Rheinstraße beordert, wo die Abdeckplane eines Containers aufloderte. Nahezu Zeitgleich brannten auch bei einem Lebensmittelgeschäft in derselben Straße mehrere gestapelte Holzpaletten. Hierbei wurden durch die Hitzeentwicklung Fensterscheiben des Gebäudes beschädigt. Der Schaden beläuft sich hier auf ca. 12.000 Euro. Die Kripo Aalen hat die Ermittlungen zu den Bränden übernommen. Anwohner und Passanten, die Hinweise oder Wahrnehmungen zu den Ereignissen berichten können, sollten sich bitte unter Tel. 07361/​5800 melden.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 397 Tagen veröffentlicht.

2161 Aufrufe
397 Tage 2 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 63


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/24/bettringen-drei-braende-innerhalb-weniger-minuten/