Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Manuel Stelzer schließt sich Landesliga-​Handballern der SG Bettringen an

Galerie (1 Bild)
 

Foto: sgb

Mit dem 20-​jährigen Manuel Stelzer hat sich ein weiteres hoffnungsvolles Talent für die kommende Saison den Landesliga-​Handballern der SG Bettringen angeschlossen.

Dienstag, 24. Juli 2018
Timo Lämmerhirt
42 Sekunden Lesedauer

Der Mögglinger Stelzer wechselte bereits in der C-​Jugend zum TSB Gmünd, bei dem er Erfahrungen in der Württembergliga sammelte und als Jugendlicher mit Doppelspielrecht fester Bestandteil des TSB Gmünd II war. Vor der vergangenen Saison wechselte der 1,87 Meter große Stelzer dann zum Württembergligisten SG Herbrechtingen-​Bolheim. Er hoffte, sich unter Trainerfuchs Sandro Jooß weiterentwickeln zu können. Bei der SHB erhielt er jedoch nur wenig Einsatzzeiten. Da der Zeitaufwand für die Trainingsfahrten nach Herbrechtingen sehr hoch war, entschloss er sich, das Angebot der SG Bettringen anzunehmen.
„Ausschlaggebend neben der verkürzten Anfahrtszeit war, dass ich bereits viele Bettringer Akteure kenne und jetzt die Chance habe, mit ihnen zusammen zu spielen“, sagt Manuel Stelzer. „Außerdem möchte ich mich weiterentwickeln und mehr Spielanteile in der Landesliga erhalten. Ich fühle mich in Bettringen sehr wohl und hoffe, der Mannschaft in der neuen Saison weiterhelfen zu können.“

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

830 Aufrufe
363 Tage 21 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 61


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/24/manuel-stelzer-schliesst-sich-landesliga-handballern-der-sg-bettringen-an/