Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Mittwoch, 25. Juli 2018

EKM: La Reveuse mit Liedern von Henry Purcell

Galerie (1 Bild)
 

Foto: vog

Das Konzert des Ensembles La Reveuse in der vollbesetzten Augustinuskirche gehört zu den Kleinodien, mit denen das EKM-​Festival immer wieder überrascht.


Drei Sänger und drei Instrumentalisten (Gambe, Theorbe, Orgelpositiv/​Cembalo), allesamt Franzosen, musizierten englische Kompositionen, wenn man von dem mährisch-​deutschen Gottfried Finger absieht, der sich in England als Godfrey Finger einen Namen als Gambist und Komponist machte. Dessen von La Reveuse musizierten Divisions g-​Moll und G-​Dur für Gambe und Basso continuo sind ideenreiche Passacaglien, welche den Instrumenten entsprechend genügend Raum für kunstvolle Virtuosität gaben. Alle übrigen acht Werke stammten aus der Feder von Henry Purcell: die Devotional Songs & Anthems.

Veröffentlicht von Reinhard Wagenblast.
Lesedauer: 25 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/25/ekm-la-reveuse-mit-liedern-von-henry-purcell/