Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 29. Juli 2018

Tim Fuchs siegt in Degenfeld mit einem neuen Schanzenrekord

Galerie (1 Bild)
 

Foto: vog

Die zahlreichen Zuschauer, die trotz der Hitze an die Degenfelder Mattenschanze gekommen sind, haben ihr Kommen wahrlich nicht bereuen müssen. Denn sie sind Zeugen eines hochklassigen Wettkampfs mit einem starken internationalen Teilnehmerfeld von 60 Springern geworden.

Herausragend aus Degenfelder Sicht war dabei Tim Fuchs. Dem aktuell besten männlichen Springer des SC Degenfeld, der im deutschen B-​Kader aktiv ist, gelang mit zwei sensationellen Sprüngen auf 81,5 und 80 Meter das Kunststück, die gesamte russische Mannschaft einschließlich Evgeniy Klimov, der am Vortag beim Sommer-​Grand-​Prix in Hinterzarten überraschend Fünfter geworden war, zu schlagen. Die 81,5 Meter markieren gleichzeitig den neuen Schanzenrekord auf der 75-​Meter-​Mattenschanze.
Zunächst waren unter den Augen von Carina Vogt, die aufgrund einer Knieverletzung zwei bis drei Wochen mit dem Skispringen pausieren muss, die jüngsten Skispringer an der Reihe. Auch hier waren die Degenfelder Stützpunktspringer gut dabei. Julian Hillmer wurde Zweiter, sein Vereinskamerad Janne Holz erreichte den vierten Platz direkt vor Benjamin Bücheler vom SC Königsbronn. Bei den Schülerinnen 14 gab es gar einen Degenfelder Doppelsieg: Jana Sauter verwies ihre Freundin Katharina Hieber auf Platz zwei. Bei den Schülern 15 wurde der Degenfelder Manuel Menz Siebter. Podestplätze gab es für den heimischen Skiclub durch Max Schrader und Fabian Sauter auf den Plätzen zwei und drei bei der männlichen Jugend. Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 30. Juli.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 56 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/29/tim-fuchs-siegt-in-degenfeld-mit-einem-neuen-schanzenrekord/