Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 03. Juli 2018

Bezirksliga-​Staffeltag: Robert Demurtas übernimmt

Galerie (1 Bild)
 

Foto: an

Familiärer und enger geht es kaum. Auf dem Staffeltag der Bezirksliga mussten die anwesenden Vereinsvertreter zwangsläufig zusammenrücken – die Vereinsgaststätte der TSG Schnaitheim hatte Ruhetag und das Tennisheim kam an seine Kapazitätsgrenze. Nach gut zwei Stunden fand ein erfolgreicher Staffeltag sein Ende, der mit viel Lob für die vergangene Saison begann und einem frisch gewählten neuen Staffelleiter endete.

Robert Demurtas (links auf dem Bild), der Staffelleiter der Kreisliga A I, ist um eine Stelle reicher. Der engagierte 51-​jährige Heuchlinger wurde von den anwesenden Vereinsmitgliedern am Montagabend einstimmig zum neuen Staffelleiter der Bezirksliga gewählt. Er beerbt Roland Wagner, der den Job des Bezirksspielleiters von Helmut Vogel übernimmt. „Robert, Du übernimmst einen der angenehmsten Jobs im Bezirk“, sagt der Bezirksvorsitzende Jens-​Peter Schuller und spielte auf die wenigen Problemen mit den Bezirksligavereinen in der vergangenen Saison an.
In der Tat gab es von allen Seiten nur Lob – selbst von Seiten des Bezirkssportgerichts. „Wir hatten in der vergangenen Runde so wenig zu tun, da konnten wir sogar Aufgaben von anderen Bezirken übernehmen“, sagt Herbert Mayer. Die Zahlen lesen sich eindrucksvoll: Rückgang der Sportgerichtsverfahren von 346 auf 248, Rückgang der Verfahren gegen Spieler von 200 auf 146 und Rückgang der Verfahren gegen Vereine auf 62 Fälle. Wie viele Verfahren es in der Bezirksliga gegeben hat, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 4. Juli.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 56 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/3/bezirksliga-staffeltag-robert-demurtas-uebernimmt/