Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 30. Juli 2018

6. Single-​Dart-​WM in Göggingen: Frauen überzeugen in Männerdomäne

Galerie (1 Bild)
 

Fotos: Lämmerhirt

Die sechste Single-​Dart-​WM im Fenschderle in Göggingen ist eine ganz besondere gewesen. Das Niveau im Dartssport scheint auch im Amateurbereich stetig zu steigen, zu dieser Erkenntnis ist zumindest Vjeko Balaz gekommen, der die Veranstaltung souverän organisiert hatte.

Der Essinger Uwe Holz hatte sich in einem wahrhaft dramatischen Finale gegen den Schechinger Michael Krieger mit 5:3 durchgesetzt. Dieses Finale war das i-​Tüpfelchen auf eine insgesamt ganz starke Veranstaltung. Niveau und Stimmung gleichermaßen waren bei dieser WM kaum zu toppen.
Dass Darts nicht nur etwas für Männer ist, das haben vor allem drei Frauen bewiesen. Sylvia Kalina, die im September erstmals in der Mannschaft der DC Over The Tops aus Göggingen an den Start gehen wird, Caroline Tonigold, die bei den Over The Tops mittrainiert und Sibylle Hofrath haben die Vorrunde überstanden und sind ins Sechzehntelfinale eingezogen. Damit haben sie schon einmal zwölf weitere Teilnehmer hinter sich gelassen, womit vor allem Kalina und Tonigold überhaupt nicht gerechnet hatten. „Es war erst mein zweites Einzelturnier überhaupt und ich hatte mir einfach nur vorgenommen, ein einziges Duell zu gewinnen. Davon war ich in meinem ersten Turnier sehr weit entfernt. Dass ich dann auch noch in die K.o.-Phase eingezogen bin, war natürlich unglaublich“, freute sich Kalina, die als Trinidad & Tobago an den Start der WM gegangen ist. Zwar ist sie dann im Sechzehntelfinale gescheitert, jedoch gegen den letztlich Dritten der WM, Sebastian Bräutigam, der als Äquatorialguinea angetreten war. „Da habe ich dann wirklich gut gespielt und sogar ein Leg gewonnen. Ich bin sehr zufrieden mit mir“, so Kalina. Tonigold musste von den Over The Tops erst überredet werden, an der WM überhaupt teilzunehmen. Sie spielt erst seit vergangenen Herbst Darts, ist bei den Trainings aber fast immer zugegen. Dass sie sich hat überreden lassen, war dann definitiv die richtige Entscheidung. In der Vorrunde hat sie gleich zweimal gewonnen, dazu noch ein Freilos führte sie prompt auf den zweiten Platz. „Es war schon sehr aufregend und mit diesen zwei Siegen hatte ich nicht gerechnet. Ich hatte mir insgeheim auch nur einen Sieg gewünscht, um nicht Letzte zu werden“, so Tonigold zufrieden.
Im Sechzehntelfinale musste sie dann aber ebenfalls gegen einen ganz starken Darter, Hansjörg Krön (Samoa), antreten und ist schließlich mit 0:3 unterlegen. Dieser war schon einmal im Finale einer Dart-​WM im Fenschderle. Deswegen hielt sich der Ärger bei ihr auch in Grenzen. Dritte im Bunde, die genauso wie Kalina und Tonigold die Veranstaltung als „beste Frau“ verlassen hatte und diesen Titel schon einmal holte, war Sibylle Hofgarth aus Aalen. Sie spielt für das Krügle in Wasseralfingen in der A-​Liga, ist schon drei Jahre dabei. In der Vorrunde gelang ihr eine kleine Sensation. Gegen den Titelverteidiger Denis Holzwarth hat sie sich mit 2:0 durchgesetzt und die Halle in Staunen versetzt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 117 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/30/6-single-dart-wm-in-goeggingen-frauen-ueberzeugen-in-maennerdomaene/