Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 30. Juli 2018

Großkopfs dritter Heimsieg in Rechberghausen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Beim 7. Rechberghäuser Sommernachtslauf mit 330 Teilnehmern hat der Bettringer Johannes Großkopf vom Sparda-​Team Rechberghausen vor heimischem Publikum dominiert.

Mit 330 Startern feierte der Rechberghäuser Sommernachtslauf bei seiner siebten Auflage einen neuen Teilnehmerrekord. Ideale Bedingungen hatten am Abend noch 120 Nachmelder zum Mitlaufen motiviert. Das Gros der Starter stellten die „Lauf geht’s-Teilnehmer“ sowohl aus Göppingen als auch aus Schwäbisch Gmünd um DJKler Erich Wenzel. Sie waren begeistert bei der Sache und wurden von fachkundigen Trainern angeleitet. Alle Göppinger Neulinge haben nach dem Barbarossa-​Berglauf über zehn Kilometer nun ihre zweite Prüfung bestanden und fiebern jetzt dem Ulmer Halbmarathon am 23. September entgegen.
Den Hauptlauf über zehn Kilometer auf der alten Bahntrasse zwischen Birenbach und Faurndau dominierte erwartungsgemäß der Bettringer Johannes Großkopf vom ausrichtenden Sparda-​Team Rechberghausen, das vor heimischem Publikum fast seine gesamte Elite antreten ließ. Großkopf lief einmal mehr nur gegen die Uhr und kaufte der Konkurrenz aus dem eigenen Lager schon auf den ersten Metern den Schneid ab. In welcher Zeit der Bettringer gewonnen hat und welche Konkurrenten er hinter sich lassen konnte, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 31. Juli.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 46 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/30/grosskopfs-dritter-heimsieg-in-rechberghausen/