Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 23. August 2018

TSGV Waldstetten: Bruderduell in Bad Boll

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Zimmermann

Die zweite Partie des TSGV Waldstetten der noch sehr jungen Fußball-​Landesliga-​Saison verspricht Spannung und Brisanz pur. Im Mittelpunkt ist natürlich das Bruder-​Duell der Trainer. Mirko Doll trainierte noch vor drei Runden den TSV Bad Boll. Ab dieser Saison ist sein Bruder Manuel Doll der neue Cheftrainer des TSV Bad Boll.

Manuel Doll hatte den FSV Waiblingen erfolgreich in die Bezirksliga geführt und will sich nun in der Landesliga beweisen. Pikanterweise hat Mirko Doll seinen Bruder empfohlen. Da beide sich sehr gut verstehen, ist dieses Duell nur sportlicher Natur. Aber ein brüderliches Teilen der Punkte wird es als vorherige Absprache natürlich nicht gegeben, denn beide sind für so etwas viel zu ehrgeizig. Spannend ist angesichts dieses Matches zudem, dass Keeper Marc Scherrenbacher nach fünf Jahren Boll wieder zum TSGV gewechselt ist. Scherrenbacher war mitunter der Garant dafür, dass die Boller nicht abgestiegen sind. Als Keeper und als Führungsspieler hatte er es bestens verstanden, sein Team gegen den drohenden Abschied einzuschwören. Nun ist er bei dieser anstehenden Begegnung auf der Gegenseite. Beim TSGV war der Straßdorfer vor über zehn Jahren schon einmal beheimatet gewesen. Jetzt ist er als Torhüter neben Bernd Stegmaier zurückgekehrt und vervollständigt das Trainer-​Team.
Der TSV Bad Boll hat sein erstes Spiel etwas unglücklich in Echterdingen mit 1:2 verloren und brennt natürlich darauf, zuhause gegen den TSGV an diesem Sonntag (15 Uhr) einen Dreier einzufahren.

Den ausführlichen Vorbericht lesen Sie in unserer Freitagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 60 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/23/tsgv-waldstetten-bruderduell-in-bad-boll/