Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Sonntag, 26. August 2018

Ein Schwätzle halten beim Hopfen zopfen

Galerie (7 Bilder)
 

Fotos: esc

„Letztes Jahr hatten wir Frost und dieses Jahr kein Wasser“, resümiert Walter Maier, Hopfenmeister der Lammbrauerei in Untergröningen die Bedingungen, mit denen er zu kämpfen hatte. Seinem fleißigen Gießen ist es zu danken, dass die Ernte dennoch ganz ordentlich war.

Wer ein Schwätzle mit den Nachbarn oder mit denen, die man schon länger nicht gesehen hat, halten möchte, der geht einmal im Jahr zum „Hopfen zopfen“ auf dem Areal der Lammbrauerei. Nicht nur Stammgäste vom Lamm sind dabei, vom ganzen Dorf und auch von außerhalb kommen Männlein und Weiblein, Jung und Alt, um die grünen Hopfenzapfen von den Dolden zu rupfen und sie in Körben und Wannen zu sammeln.

Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/26/ein-schwaetzle-halten-beim-hopfen-zopfen/