Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Rad-​Notfallkoffer im Franz-​Keller-​Haus

Vor knapp einem Jahr präsentierte der Arbeitskreis Mobilität und Verkehr seinen Rad-​Notfallkoffer. Ausgerüstet mit geeignetem Werkzeug soll er Radfahrern, die unterwegs eine Panne haben, die Reparatur ermöglichen. Deshalb, so ist der Plan, sollen die Koffer an möglichst vielen Orten hinterlegt werden.

Dienstag, 28. August 2018
Edda Eschelbach
29 Sekunden Lesedauer

Jetzt hat der erste Koffer seinen Platz gefunden: in der Werkstatt des Franz-​Keller-​Hauses mitten im Naturschutzgebiet auf dem Kalten Feld. Am Dienstag übergab Bürgermeister Joachim Bläse – im Beisein von Bettina Winter-​Schulligen, Erich Wenzel und Thomas Kaiser (alle AK Mobilität und Verkehr) – das umfangreiche Fahrradreparatur-​Set an den Vorsitzenden des Vereins Wanderheim Franz Keller, Klaus Rieg . Warum gerade auf dem Kalten Feld ein Rad-​Notfallkoffer Sinn macht, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 674 Tagen veröffentlicht.

2062 Aufrufe
116 Wörter
674 Tage 1 Stunde Online


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/28/rad-notfallkoffer-im-franz-keller-haus/