Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Neue Sammlung für das Heubacher Schloss?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rw

Nicht nur der Denkmalstag rückt das Heubacher Schloss in den Blick. Der Schlossverein legt jetzt ein Konzept zur weiteren Nutzung des einstigen Adelssitzes aus dem 16. Jahrhundert vor.

Mittwoch, 29. August 2018
Reinhard Wagenblast
20 Sekunden Lesedauer

Das Heubacher Schloss erfährt Mitte September internationale Aufmerksamkeit: 78 Teilnehmer einer Tagung des Bayerischen Nationalmuseums, allesamt auf Mode und Kulturgeschichte spezialisierte Museumsleute, besichtigen das Miedermuseum und das Gebäude. Führen wird sie die Kuratorin Kerstin Hopfensitz. Das Miedermuseum könnte zudem um eine wertvolle Sammlung erweitert werden. Die RZ berichtet darüber am 30. August.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

613 Aufrufe
299 Tage 22 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 51


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/29/neue-sammlung-fuer-das-heubacher-schloss/