Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Sonntag, 05. August 2018

Sommergespräche: 1000 Gründe dankbar zu sein

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: esc

Eigentlich fing alles mit einer unglücklichen Liebe an. Um sich nicht hängen zu lassen, begann Gerhard Becker 1993, aufzuschreiben, was ihm Positives wiederfahren ist. Der Liebeskummer ist längst vorbei, sein Dank-​Tagebuch führt er heute noch fort.

Gerhard Becker arbeitet beim Finanzamt in Stuttgart. Nicht unbedingt ein Ort, wo man zuerst an tiefgehende, philosophische Ideen denkt. Aber seine Ambitionen, die ihn dazu brachten ein Büchlein zu schreiben, das sich mit positivem Denken und zahllosen Gründen für Dankbarkeit auseinandersetzt, sind auch seine ganz private Sache. Worum es in seinem Buch „Ein Schirm im Regen — 1000 Gründe dankbar zu sein“ geht, und was er damit erreichen möchte, erfahren Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 28 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/5/sommergespraeche-1000-gruende-dankbar-zu-sein/