Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Banken müssen Zinsausfall kompensieren

Galerie (1 Bild)
 

Foto: str

Im Rahmen der RZ-​Sommergespräche haben wird uns mit dem Vorstand der Rosensteinbank, Matthias Hillenbrand, unterhalten. Hillenbrand sagt zwar unumwunden, dass die derzeitige Zinspolitik – null Habenzins, oder sogar Negativzins – den Banken schwer zu schaffen macht, weil es früher das Hauptgeschäft der Banken gewesen ist, Geld zu verwalten und zu verleihen. Noch größere Probleme aber bekommen die kleinen Banken mit der zunehmenden Regulatorik, die einen großen personellen und finanziellen Einsatz erfordern.

Mittwoch, 08. August 2018
Heinz Strohmaier
37 Sekunden Lesedauer


Wie lange kann sich eine Bank wie die Rosensteinbank alleine am Markt halten? Matthias Hillenbrand: „Wir kooperieren mit der Raiffeisenbank Mutlangen und können uns dadurch in manchen Bereichen die Kosten teilen. Wir sind hier gut positioniert und sind ein starker Partner für unsere Kunden. Bei der Fusion zwischen Aalen und Gmünd war die Situation eine andere.“ Wenn er einen Wunsch frei hätte, was würde sich Hillenbrand wünschen? Die Antwort steht in der Rems-​Zeitung am 8. August

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

422 Aufrufe
349 Tage 4 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 79


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/8/banken-muessen-zinsausfall-kompensieren/