Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 12. September 2018

Tischtennis: Zahlreiche Erfolge für Gmünder Mannschaften

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hö

Sehr erfolgreich haben die Teams aus Schwäbisch Gmünd beim 38. Zweier-​Mannschafts-​Tischtennis-​Turnier des TSV Wasseralfingen am vergangenen Wochenende abgeschnitten.

Finn Katterfeld/​Robson Zeller (SG Bettringen) holten sich den Turniersieg bei den Schülern U 13/​U 12. Im Halbfinale der männlichen Jugend U 18 unterlagen Tobias Holdt/​Luca Krätschmer (TSB Schwäbisch Gmünd) dem Duo Ben Kast/​Eric Meier (SC Vöhringen).
In einem hochklassigen Endspiel sicherten sich bei den Senioren Joachim Malik/​Josef Seitz (DJK Schwäbisch Gmünd) mit 3:0 die Sieger-​Pokale gegen Dietmar Hein/​Peter Hagedorn (SG Schorndorf). In der Herren-​D-​Klasse belegten Patrick Eßwein/​Anja Rainer (TSV Böbingen/​TSV Untergröningen) den dritten Platz. Im Endspiel der Herren-​B-​Klasse unterlag das Duo Michael Blessing/​Jürgen Laufer (TV Mögglingen) dem Doppel Benjamin Bilger/​Johannes Kneule (SV Lauchheim/​SG Schorndorf).
Kein Wanderpokal für den TSV
Keinen Zweifel an der Favoritenrolle ließen die letztjährigen Siegerinnen der Damen-​B-​Klasse, Claudia Stegmaier/​Heike Gerst (SG Bettringen). In der Vereinspunktewertung kam der SG Bettringen mit 22 Punkten auf den vierten Platz. Erstmals seit vielen Jahren holte sich nicht der Veranstalter den Wanderpokal. Dieser ging mit 31 Punkten an den SC Staig.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 42 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/12/tischtennis-zahlreiche-erfolge-fuer-gmuender-mannschaften/