Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Freitag, 14. September 2018

TSGV Waldstetten verteidigt die Tabellenspitze in Bargau

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos. Kessler

Am Ende hat sich im Fußball-​Landesligaderby doch der Favorit durchgesetzt. Germania Bargau ist dem TSGV Waldstetten mit 0:2 (0:0) unterlegen, ist dabei aber über weite Strecken ein unangenehmer Gegner gewesen. Der TSGV hat damit zugleich seine Tabellenführung verteidigt, Bargau bleibt im Tabellenkeller.

Die erste Halbzeit dieser Partie hat niemanden der rund 400 Zuschauer vom Hocker gerissen. Die Partie spielte sich häufig im Mittelfeld ab und wenn es Torraumszenen gab, dann eher für die Gastgeber, die den Primus mit ihrem schnellen Umschaltspiel doch das eine oder andere Mal vor Probleme gestellt hat. „Kleinigkeiten haben das Spiel entschieden. In der ersten Halbzeit waren wir taktisch gut eingestellt, haben Waldstetten gut aus dem Spiel genommen. Mit etwas mehr Glück hätten wir schon in Führung gehen können“, resümierte Bargaus Trainer Stefan Klotzbücher.
Tatsächlich stand die Germania, wie es zu erwarten war, zunächst ziemlich tief. Damit konnte der TSGV nichts anfangen, operierte häufiger mit langen Bällen. Dennoch hatte der Tabellenführer die erste Chance durch Marcel Waibel, dem derzeitigen Landesliga-​Toptorschützen. Er scheiterte aber an Bargaus Raffaele Del Papa (8. Minute). Doch auch Bargau schaffte es, gefährliche Situationen heraufzubeschwören. Aus gut 18 Metern probierte es Christian Kreutter, verfehlte das Gehäuse jedoch (16.). Drei Minuten später aber hatte der Anhang der Schwarz-​Weißen den Jubelschrei auf den Lippen. Ein langer Ball landete wieder bei Kreutter, der das Leder am herausgeeilten Marc Scherrenbacher vorbeispitzelte. Richtung Tor rollend drehte sich der Ball am Ende dann doch noch um den Pfosten (19.).

Den ausführlichen Spielbericht sowie Stimmen der Protagonisten lesen Sie in unserer Samstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 64 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/14/tsgv-waldstetten-verteidigt-die-tabellenspitze-in-bargau/