Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Mögglingen: Dankbare Bürger spendieren „Bauarbeitervesper“

Zu einem Dankes– und Kennenlernfest hatten engagierte Bürger aus Mögglingen am Montagabend die am Bau der B 29-​Ortsumgehung beteiligten Männer und Frauen eingeladen.

Montag, 17. September 2018
Heino Schütte
28 Sekunden Lesedauer


Die Idee dazu kam den Reihen der früheren Bürgerinitiative „B 29 raus!“ um Inge Opferkuch und Ottmar Schweizer. Viele Jahre hatten die Mögglinger den Straßenbau gekämpft. Nun strebt das Projekt seiner Fertigstellung entgegen. Im Frühjahr soll die sieben Kilometer lange Ortsumfahrung ihrer Bestimmung übergeben, damit der bislang von der täglichen Blechlawine zerschnittene Ort von Lärm und Abgase befreit sein. In der Vereins– oder vielleicht besser beschrieben „Kriegskasse“ der Bürgerinitiative war noch Geld übriggeblieben. So kamen die Mitstreiter von damals auf den Gedanken, den Straßenbauern zünftiges Baustellenfest zu spendieren.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 615 Tagen veröffentlicht.

1550 Aufrufe
113 Wörter
615 Tage 5 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/17/moegglingen-dankbare-buerger-spendieren-bauarbeitervesper/