Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Motorradfahrer tödlich verletzt

Am Sonntagabend verunglückte ein Motorradfahrer auf der L1073 bei Neuler tödlich. Der 35-​Jährige befuhr gegen 22.10 Uhr mit seiner Ducati die Strecke von Ellwangen in Richtung Adelmannsfelden. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Hirtenviehweide kam er am Ende der Gefällstrecke in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Montag, 17. September 2018
Heinz Strohmaier
24 Sekunden Lesedauer

Der Motorradfahrer geriet dabei in den dortigen Graben, stürzte und prallte schließlich gegen einen Baum. Er zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass er an der Unfallstelle verstarb und der Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Der Schaden an seiner Ducati wird auf 12.000 Euro beziffert.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 619 Tagen veröffentlicht.

2329 Aufrufe
97 Wörter
619 Tage 7 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/17/motorradfahrer-toedlich-verletzt/