Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Remstal-​Radweg soll als ADFC-​Qualitätsroute klassifiziert werden

Obwohl Flüsse seit altersher häufig die Grenze zwischen Staaten markierten, wohnt dem fließenden Wasser mehr das Verbindende als das Trennende inne. So soll auch der Radweg durchs Remstal ein Bindeglied zwischen den Städten und Gemeinden sein. Damit der Weg fit für die Gartenschau ist, läuft aktuell eine Klassifizierung durch den ADFC.

Montag, 17. September 2018
Gerold Bauer
25 Sekunden Lesedauer

Ein Weg, der die Kommunen im Ostalbkreis verbindet – von dieser Idee ist auch Landrat Klaus Pavel begeistert. Und nicht zuletzt spielt ein bequemer und sicherer Radweg im Hinblick auf moderne Mobilitätskonzepte eine nicht unbedeutende Rolle. Das Thema wird von der Rems-​Zeitung in der Ausgabe vom 18. September ausführlich beleutet.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1749 Aufrufe
102 Wörter
737 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 737 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/17/remstal-radweg-soll-als-adfc-qualitaetsroute-klassifiziert-werden/