Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Galerie (1 Bild)
Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der B19 zu. Der 40-​Jährige war gegen 13 Uhr zwischen Abtsgmünd und Untergröningen unterwegs. Höhe der Abzweigung nach Fach wollte er mit seiner Honda eine 19 Jahre alte VW-​Fahrerin überholen, die ihrerseits jedoch zeitgleich nach links abbog.

Dienstag, 18. September 2018
Heinz Strohmaier
26 Sekunden Lesedauer

Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer in einer Wiese landete und sich schwere Verletzungen zuzog. Er wurde vom Rettungsdienst samt Notarzt versorgt und mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Die VW-​Fahrerin wurde zumindest leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Der Sachschaden wird auf 15000 Euro beziffert. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2284 Aufrufe
300 Tage 23 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 54


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/18/motorradfahrer-schwer-verletzt/