Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Dienstag, 18. September 2018

Vor Polizei geflüchtet

Galerie (1 Bild)

Am Montagabend bemerkten Beamte der Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Aalen im Rombachtunnel in Aalen gegen 23.45 Uhr einen Mercedes-​Sprinter, der auffällig über die Fahrbahn pendelte.

Um den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen, wurden am Streifenwagen das Blaulicht und die optische Halteaufforderung eingeschaltet. Der Fahrer reagierte hierauf nicht, sondern fuhr auf der B 29 in Richtung Westhausen, wobei das Fahrzeug immer wieder nach rechts in den Grünstreifen, bzw. nach links auf die Gegenfahrbahn kam und an der Einmündung Oberalfingen zudem eine rote Ampel missachtete.
Der Sprinter fuhr anschließend in Westerhofen in den Pappelweg ein. Da es sich hierbei um eine Sackgasse handelt, war der Fahrer gezwungen, das Fahrzeug anzuhalten. Aus dem Pkw flüchteten nun zwei Personen in ein nahegelegenes Waldstück. Im Rahmen der folgenden Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnte der 18-​jährige Fahrer in einem Gartengrundstück in Reichenbach angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Wie sich herausstellte, ist der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er hatte das Fahrzeug, bei dem es sich um ein Firmenfahrzeug aus dem Ostalbkreis handelt, wohl ohne Wissen des Firmeninhabers in Gebrauch genommen. Weitere mögliche Hintergründe für die Flucht sind derzeit nicht bekannt, die Ermittlungen werden aber auch diesbezüglich fortgeführt.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 50 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/18/vor-polizei-gefluechtet/