Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 26. September 2018

„Durch Bredis Brille“: In Nattheim, Backnang und Lorch

Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RZ

Claus „Bredi“ Breitenberger ist „Fußballtourist“ und reist von Wochenende zu Wochenende über die Amateurfußballplätze Württembergs. In der Serie „Durch Bredis Brille“ berichtet er seine Sicht der Dinge, die nicht immer mit der der Rems-​Zeitung übereinstimmen muss.

Mein Fußball-​Wochenprogramm steht nun auch. Los geht’s am Mittwoch mit einem Besuch auf der Nattheimer Halde, wo die „Breama“ in der Bezirksliga Ostwürttemberg auf den Aufsteiger SV Wört treffen. Beeindruckend ist die Tatsache, dass das Team der beiden Ex-​Großkuchener Landesligaspieler Klaus Beyrle und Thomas Lieb nicht nur bislang alle sechs Saisonspiele gewonnen hat, sondern hierbei auch ohne jeglichen Gegentreffer geblieben ist. Mal sehen, ob diese Serie auch gegen den recht ordentlich gestarteten SV Wört hält.
Landesliga Staffel I steht bei mir am Freitag auf dem Programm. Aleks Kalics Schwaikheimer Team hat den TSV Heimerdingen zu Gast, der mir bislang absolut unbekannt ist. Das Team aus dem Kreis Leonberg wird aber immer wieder als Titelmitkandidat genannt, so dass da sicherlich ein harter Brocken auf die Schwaikheimer zukommt, auch wenn die Heimerdinger aktuell nur Vorletzter sind. Geleitet wird die Partie von Johannes Röhrig aus Lorch, dem ich zusammen mit seinen Assistenten eine gute Spielleitung wünsche.
Nicht viel schreiben brauche ich über den Samstag. Die Normannia trifft bereits das dritte Mal in dieser Saison, allerdings zum ersten Mal auswärts, auf die TSG Backnang. Beim Blitzturnier gabs ein 0:1, im WFV-​Pokal ein 0:4 – also wird es höchste Zeit, diese Serie zu beenden. Auch will ich ja selber mal ein Oberligaspiel erleben, in dem die Normannia nicht verliert, was mir in sechs Versuchen bislang nicht gelungen ist. Backnangs Edelfan Nico Schoch wird da bestimmt was dagegen haben ;).
Zwei Spiele folgen dann am Sonntag, den ich in Lorch verbringen werde. Die Zweite spielt gegen den TSGV Rechberg, den ich stärker einschätze als es die Tabelle besagt. Aber vielleicht hat ja der erste Saisonsieg am Wochenende Auftrieb gegeben. In der Bezirksliga trifft dann das Team von „Joe“ Colletti auf den TV Neuler. Beide Teams haben sich den Saisonstart bestimmt etwas anders vorgestellt, wobei der TVN am letzten Wochenende mit seinem deutlichen Sieg gegen die TSG Hofherrnweiler II aufhorchen ließ. Ich denke, dass da zwei gleichstarke Mannschaften aufeinander treffen und die Tagesform entscheiden wird. Und ich bin gespannt, ob Neulers Trainer Salem Bevab, der ein halbes Jahr älter ist als ich, auch dieses Mal noch auf der Spielerliste stehen wird. Bredi

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 98 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/26/durch-bredis-brille-in-nattheim-backnang-und-lorch/