Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Mittwoch, 26. September 2018

Vermisstenfahndung — Polizei bittet um Mithilfe

Galerie (1 Bild)

Seit Dienstagabend wird in Schorndorf ein 76 Jahre alter Mann aus dem Bereich Ebersbacher Weg vermisst. Der Mann ist an Demenz und Parkinson erkrankt sowie sturzgefährdet. Die bisherige Fahndung, unter anderem mit einem Suchhund der Polizei, verblieb leider erfolglos. Derzeit suchen mehrere Streifenbesatzungen und ein Polizeihubschrauber im Raum Schorndorf nach dem Mann.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer hat den Mann gesehen oder kann aktuell Hinweise zu seinem Aufenthaltsort machen? Der Mann ist circa 165 cm groß und hat einen auffällig nach vorne gebeugten Gang. Er war zuletzt mit einer schwarzen Hose und einer weißblauen Holzfällerjacke bekleidet. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schorndorf, Telefon 07181/​2040 oder jede andere Polizeidienststelle.
Aktualisierung: Um 15 Uhr erreichte uns die Mitteilung, dass der seit Dienstagabend vermisste 76-​Jährige am Mittwoch kurz vor zwölf Uhr von einem Fußgänger im Wald in der Nähe des Seniorenheims gefunden wurde. Dem Mann geht es den Umständen entsprechend gut und er ist ansprechbar. Er wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus eingeliefert.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 41 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/26/vermisstenfahndung---polizei-bittet-um-mithilfe/